Auf die Ziehzeit achten

Achtung, Schwarz- und Kräutertee-Trinker: Wenn Sie gern Ihren Tee aufgießen und erst nach 5 bis 10 Minuten zurück kommen, ist Ihr leckerer Japan-Tee meist nicht mehr genießbar. Die meisten Japan-Tees haben sehr kurze Ziehzeiten, in der Regel zwischen 1 und 3 Minuten. Nur hochwertige Schattentees können auch länger ziehen – aber nur bei niedrigen Temperaturen.

Hartnäckig hält sich der Tipp, grünen Tee möglichst lange ziehen zu lassen, um möglichst viel aus dem Teeblatt zu extrahieren. Dieser Tipp kommt direkt aus dem Labor der Forscher, wo man Nährwerte in Tee feststellen wollte. Wenn Ihr Sencha länger als 5 Minuten zieht, hat dies nichts mehr mit Genuss zu tun – der Tee wird bitter. Und guter Japan-Tee schmeckt nie bitter.

Japanischer Grüntee ist immer ein Genuss