Matcha

Matcha - Das Geheimnis des Japan-Tees

Der Grüntee in feinster, jadegrüner Pulverform wird ausschließlich aus Tencha-Blättern gewonnen. Für einen guten Matcha werden die zartesten Tencha-Blätter in Granit-Steinmühlen zu feinstem Teepulver vermahlen.

Achtung:
Matcha Tee wird niemals aus Gyokuro, Kabusecha oder gar Sencha hergestellt!

Matcha wird in einer großen Teeschale mit Wasser übergossen und mit einem Bambusbesen schaumig geschlagen.

Es wird nur der Tee aus der ersten Ernte verwendet.

Aussehen: feinstes Grüntee-Pulver

Zubereitung:
– Frisches, möglichst weiches Wasser kochen
– Das Wasser auf rund 80°C abkühlen lassen
– 1 g Matcha (2 Bambuslöffel (Chashaku) oder ½ Teelöffel) in eine Matcha-Schale (Chawan) geben
– Mit ca. 80 ml Wasser (80°C) aufgießen
– Den Tee mit einem Matcha-Besen (Chasen) schaumig schlagen
Dies dauert ca. 15 Sekunden

Schreibe einen Kommentar