Kaffee des Monats April 2016 – Äthiopien Bench Maji Aman BIO

Der Äthiopien Bench Maji Aman wächst in einer natürlichen Vegetation, einem Waldgebiet, das an den Omo-Nationalpark grenzt. Die Pflanzenkultivierung ist eine Mischung aus wild wachsenden Kaffeesträuchern, die unter besonderer Sorgfalt der Waldstruktur mit zusätzlichen Kaffeepflanzen ergänzt wird. Gewaschen und in der Sonne getrocknet hat der Kaffee ein typisch afrikanisch würziges Aroma bei einem mittleren Körper. Er ist ausgewogen, hat eine feine Säure mit einem feinen Zitrusaroma und einer leichten Schokoladennote. Äthiopien gilt als die Wiege des Kaffees. In einzelnen Regionen ist heute noch in bewundernswerter Vielfalt „wilder“ Kaffee zu finden.