Kaffee des Monats Juli 2015

direktimportespressoDetails

Mit dieser ausgezeichneten Espressomischung gehen wir neue Wege im Kaffeehandel!

Alle Rohkaffees dieser außergewöhnlichen Mischung sind von uns nachhaltig, fair und transparent, direkt im Ursprung eingekauft worden.

Wir wissen von welcher Farm in welcher Region unser Kaffee stammt, waren selber auf den Plantagen und konnten uns vor Ort von der herausragenden Qualität, den fortschrittlichen Aufbereitungsmethoden und den sehr guten Arbeitsbedingungen überzeugen.

Wir kaufen den Kaffee direkt von der Familie Saldarriaga in Kolumbien, der Fazenda Dutra in Brasilien und der Palthope Estate in Indien, bezahlen ihnen faire Preise, also deutlich mehr als sie dafür an der Börse erzielen würden (etwa das 2,5 fache).

Dabei gilt für uns eine denkbar einfache Devise: „Gute Qualität = Guter Preis“. Die Farmer im Ursprung liefern uns ausschließlich das Beste was sie produzieren können und wir bezahlen sie fair. Eine einfach Rechnung deren Ergebnis Sie, als unser Kunde, bei jedem Schluck dieses Kaffees schmecken können während Sie diese Zeilen lesen.

Details zu den Anbaugebieten:

Brasilien, Fazenda Dutra:

Die Fazendas der Brüder Ednilson und Walter Dutra liegen in der wunderschönen Landschaft des Mina Gerais Gebiets. Die Kaffeeplantagen wurden vor über 50 Jahren angelegt. Die einzigartige Lage der Plantage und die Harmonie mit der Natur ermöglichen den Brüdern Dutra eine einzigartige Kaffeequalität zu erzeugen.
Berge und zahlreiche kleine Bergbäche schaffen ein Mikroklima, welches seinesgleichen sucht.
Estate (Farm): Agua Limpa
Fazenda: Dutra
Herkunftsland: Brasilien
Region: Minas Gerais
Art: 100% Hochlandarabica
Varietät: Catuai vermelho
Anbauhöhe: 1.100 m bis 1.250 m
Aufbereitung: pulped natural

Indien, Palthope Estate:

Palthope Estate aus der Region Coorg ist einer der besten Erzeuger von „India’s finest Speciality Coffee“. Die Anbaubedingungen und die Qualität des Rohkaffees überzeugen auf ganzer Linie. Soziale Verantwortung, ökologischer und nachhaltiger Anbau zahlen sich eben aus. – Schon lange gehören die grünen Bohnen der Palthope Estate zur Spitzenklasse der Spezialitätenkaffees. Diese Qualität ist unter anderem auf die unermüdliche Leidenschaft B.B. Chengappas für seine Plantagen zurückzuführen, die er als ganzheitliche ökologische Systeme versteht.

Estate: Palthope Estalte, Mr. B. B. CHENGAPPA
Herkunftsland: Indien
Region: Coorg – Karnataka, Indien
Art: Robusta CxR/
Anbauhöhe: 1.000 m bis 1.300 m
Aufbereitung: voll gewaschen
Kolumbien, Familie Saldrarriaga:

Die Hacienda „La Claudina“, im Bundesstaat Antioquia gelegen fasziniert durch die atemberaubende Landschaft des kolumbianischen Hochlands. Die Familie von Luis Fernando Saldrarriaga betreibt in Hispania eine Plantage von ca. 60 ha in einer Höhe von 1.500 bis 1750 m und in Boliva ca. 50 ha in einer absoluten Steillage von 1500 bis 1.800 m. Die Ernte erfolgt in diesen Steillagen per Hand, was eines außerordentlichen Einsatzes der Pflücker bedarf.

Estate (Farm): La Claudina
Herkunftsland: Kolumbien
Region: Antioquia
Art: Hochlandarabica
Varietät: Caturra (Castillo)
Anbauhöhe: 1.500 m bis 1.800 m
Aufbereitung: voll gewaschen

%d Bloggern gefällt das: