Kaffee des Monats November 2015

Nicaragua Maragogype „Dipilto“ (fully washed)

Maragogype Dipilto Diese außergewöhnliche Rarität stammt aus der Region Dipilto in Nicaragua. Außergewöhnlich ist sie aufgrund der Bohnengröße (der Maragogype wird auch als Elefantenbohne bezeichnet) und aufgrund ihres Geschmacks. Hier vereinen sich nussige Noten mit Gewürzen, Honig, Schokolade und feinen Nuancen von Aprikose. Ein großartiger und besonders bekömmlicher Kaffee!

Die Varietät (Pflanzengattung) Maragogype entstand aus einer natürlichen Mutation der Typcia-Pflanze. Die Bäume des Maragogypes sind deutlich größer als die des Bourbon oder des Typicas, der Ertrag aber geringer. Dafür ist die Tassenqualität ausgezeichnet. Am besten wächst der Maragogype übrigens in einer Höhe von 2000 – 2500 Metern.

groessenvergleich-maragogype-normal

Köper: medium

Balance: säurearm, bekömmlich

Aromen: facettenreich, definiert

Nuancen: Gewürze, Aprikose, Röstnoten