Mai 2016 – Orang-Utan-Projektkaffee

Indone­sien – Orang-Utan-Pro­jekt-Kaf­fee

Die Orang-Utans ste­hen wie viele von Ihnen sich­er wis­sen, vor der Aus­rot­tung. Die Heimat unser­er nahen Ver­wandten, der tro­pis­che Regen­wald auf Suma­tra wird von inter­na­tionalen Fir­men auf der Jagd nach Tropen­holz und Plan­ta­gen­land abge­holzt. Mit Ihrer Unter­stützung kön­nen wir etwas dage­gen tun!

Der Orang-Utan Kaf­fee stammt auss­chließlich von Klein­bauern­fam­i­lien, die ihre Kaf­feegärten ökol­o­gisch bewirtschaften und sich verpflicht­en, den Regen­wald, seine Tiere und Pflanzen zu schützen. Im Gegen­zug erhal­ten die Fam­i­lien eine Prämie von 0,50 € pro kg Rohkaf­fee. Mit ein­er weit­eren Prämie von 0,50 € pro kg Rohkaf­fee fördern wir das Suma­tra Orang-Utan-Schutzpro­gramm. So erhal­ten die Men­schen vor Ort eine echte Alter­na­tive zum Abholzen der Regen­wälder oder dem Palmölverkauf – näm­lich leck­eren Kaf­fee anzubauen.  Die Bedin­gun­gen in Indone­sien sind dafür per­fekt! Auf­grund des Nebels und der Feuchtigkeit der Regen­wälder, erhal­ten die Ara­bi­ca Bohnen des Orang-Utan-Kaf­fees ihr tiefes, köstlich­es Aro­ma mit feinen Noten von Süßholz und Zart­bit­ter-Schoko­lade.