Preis

Japan-Tee ist nicht billig – das liegt hauptsächlich daran, dass Japan keine einfachen Teequalitäten mehr produziert, sondern nur gute Standardware, gehobene Tees oder gleich Spitzenklasse. Tee aus Japan ist vergleichbar mit Autos aus Deutschland: Billigware gibt es nicht, aber man bekommt sehr gute Qualität auch zum fairen Preis. Gyokuro und original Matcha zum trinken gehören zur höchsten Qualitätsstufe, die Japan zu bieten hat.

Darum, ganz wichtig: Achten Sie auf das korrekte Preisniveau und stellen Sie sich die Frage: Würden Sie bei einem Champagner für fünf Euro nicht auch stutzig werden?

Günstigere und sehr leckere Japan-Tees sind Kukicha, Genmaicha, Sencha, Bancha und Hojicha. Und wenn Sie neugierig auf Gyokuro-Tee sind: vielleicht verkauft Ihr Teefachgeschäft Ihnen ja auch 50 g vom Wonnetropfen. Fragen Sie einfach nach!

Gusskanne